Kurse für ganzheitliche Babymassage

Weil achtsame Berührung durch nichts zu ersetzen ist!

Die Ganzheitliche Babymassage

 

Diese besondere Art der Babymassage gibt wertvolle Impulse, unterstützt das Ankommen in der Welt und fördert eine gesunde Entwicklung. Die achtsame und liebevolle Berührung stärkt die Basis einer vertrauensvollen und nährenden Eltern-Kind-Beziehung.

Durch die Massagen kann ein Raum kreiert werden, in dem das Baby Wärme und Geborgenheit, sich selbst, seinen Körper und natürlich seine Haut erfahren und sich angenommen fühlen darf. Dieser Raum bietet einen wertvollen Gegenpol zur ansonsten meist stressigen und ruhelosen Zeit der Eltern.

Zusammengesetzt ist die Massageart aus Elementen der TouchLife®-Massage, der Kinesiologie, der Neurobiologischen Regulation nach Henkel® (NBR) und Brain-Gym®. Dadurch wird die Massage unvergleichlich achtsam, harmonisch und effektiv.


Welche positiven Wirkungen kann die Ganzheitliche Babymassage für das Baby und auch für die Eltern-Kind-Beziehung haben?

 

Die Ganzheitliche Babymassage hat positive Wirkung auf:

  • die körperliche Entwicklung;
  • die Koordinationsfähigkeit und motorische Entwicklung;
  • die Selbstwahrnehmung;
  • die Beziehung zwischen Eltern und Kind;
  • das Immunsystem.

 Wann nicht massiert werden sollte:

  • Grundsätzlich sollten nur gesunde Babys massiert werden.
  • Im Zweifelsfall bitte immer den Kinderarzt fragen.
  • Unmittelbar nach Impfungen sollten Sie eine Pause von mindestens 72 Stunden lassen.
  • Der Nabel sollte abgefallen und verheilt sein, um eine Infektion zu verhindern.

Kurse 

Aufgrund der Corona-Pandemie biete ich derzeit nur Einzelunterricht an. An diesen Kursen können Sie einzeln oder als Paar teilnehmen.

Sie können zwischen den folgenden Möglichkeiten wählen:

  • Sie kommen zu mir in die Praxis. 
  • Ich komme zu Ihnen nach Hause.
  • Wir vereinbaren einen Videokonferenz-Termin.

Bei einem Praxistermin bringen Sie bitte mit:

  • Bequeme Kleidung
  • Einmalwickelunterlage
  • ein Handtuch
  • Öl (z.B. Mandelöl) oder Cremes, die Sie zu Hause verwenden
  • Etwas zu trinken für das Baby. Die Babys bekommen während des Kurses oft Durst, auch wenn sie gerade gestillt/ gefüttert wurden.
  • Wasser steht für die Kursteilnehmer zur Verfügung 

Termine / Anmeldung

Sie können sich gerne telefonisch oder per E-Mail mit mir in Verbindung setzten, um einen Termin zu vereinbaren. 


Bezahlung

Bitte bezahlen Sie den Betrag passend bar vor Ort oder überweisen ihn vorab. Eine Kartenzahlung ist nicht möglich. Bei Online-Kursen ist nur die Überweisung möglich. 

Heiko Filsinger 
DKB Deutsche Kreditbank

IBAN: DE11 1203 0000 0017 5081 44

Verwendungszweck: Babymassagekurs, Ihr Name. 


Warum ich diese Kurse anbiete 

Ich selbst bin Papa einer Tochter. Nachdem unsere Tochter zur Welt kam, war ich mir unsicher, wie ich dieses kleine, zarte Wesen „richtig“ massieren kann. Ich war es gewohnt, mit einem entsprechenden Druck zu massieren, aber der erschien mir deutlich zu fest für ein Baby. Außerdem wusste ich auch nicht recht, wie ich eine solche Massage aufbauen sollte oder welche Körpergebiete ich wie am besten massiere und auf was ich vielleicht achten sollte. Unsere Tochter bekam folglich in den ersten Monaten kaum eine „richtige“ Massage von mir. Wie sich jetzt in der Kursleiterausbildung herausstellte, habe ich ihr immer unbewusst und ganz intuitiv kleine Massagen beim Tragen, Wickeln etc. gegeben.

Gerade in der ersten Zeit nach der Geburt werden viele alte Gewohnheiten und Tagesabläufe umgestaltet und neu ausgerichtet. Daraus ergibt sich die Möglichkeit, auch neue, gute Rituale, wie eine ganzheitliche Babymassage, einzuführen und zu festigen. Ich kann Ihnen zeigen, wie Sie eine ganze Massageeinheit zu Hause durchführen oder auch kleine Einheiten im Alltag einfließen lassen können.

Ich weiß, wie wohltuend diese ruhigen und bewussten Auszeiten für das Kind, als auch für uns Eltern sind, wieviel Kraft uns diese Zeit geben kann und wie nährend es für die gemeinsame Bindung ist. Daher kann ich Ihnen nur ans Herz legen, einen Kurs bei mir zu belegen.

Ich möchte die Massage allen Elternteilen beibringen und Ihnen diese schöne Form der Zweisamkeit näherbringen. Aber gerade die Väter möchte ich ermutigen, ihre Babys zu massieren und ihnen die Scheu davor nehmen. Ich zeige Ihnen, wie Ihre Hände Sanftheit, Sicherheit und Geborgenheit schenken können. 

Ich kann allen Mamas und Papas nur empfehlen, ihre Babys und Kinder möglichst viel wohlwollend und achtsam zu berühren und zu massieren. Für mehr Informationen, sehen Sie bitte hier.


Für Rückfragen stehe ich jederzeit gerne zur Verfügung.